Verein:
Unser Verein wurde im Jahre 1907 gegründet und hat derzeit knapp 1100 Mitglieder. Neben Fuß-ball wird beim TSV noch Handball (SG Lenningen), Schautanzen, Turnen, Tischtennis, Faustball, Tennis und Volleyball aktiv betrieben. Lenningen an sich ist traditionell eine Handball-Hochburg.
Unsere Fußballjugend ist in der SG Lenningen mit dem TSV Schopfloch und dem TV Unterlenningen, organisiert und stellt derzeit 7 Jugendmannschaften.

Jüngere Geschichte:
Die Fußballabteilung wurde im Jahre 1955 gegründet und hat in den der jüngeren Geschichte viele Aufs und Ab mitgemacht. Nach dem Abstieg aus der Kreisliga A in der Saison 2008/2009 war der TSV in der Kreisliga B6 immer ein Aufstiegsaspirant, ehe sich im Jahr 2013, nach dem Scheitern im dritten Relegationsspiel, ein kompletter Umbruch ankündigte. Der Abgang von 15 Stammkräften einschließlich der kompletten Abteilungsleitung bedingte einen grundlegenden Neuanfang hinsichtlich personeller sowie struktureller Ausrichtung der Abteilung Fußball.

Nach schweren Startbedingungen für das neue Orga-Team konnten wir das Umfeld sukzessive auf- und ausbauen. Heute haben wir ein kleines aber professionelles Team an Bord was sich um alle Belange neben dem Platz kümmert.
So konnten wir in den letzten Jahren uns einen mehr als ordentliche Außenauftritt erarbeiten, von dem viele andere Kreisligisten nur träumen können.
Viel Geld und vor allem Zeit wurde auch in unser Rasenspielfeld investiert sodass dieser auf einem guten Level ist - für Lenninger Verhältnisse stellt diese jedoch "den besten Platz der letzten 60 Jahre" dar.
Die erfolgreichste Platzierung der letzten Jahre stellt Platz 6 in der B5 aus dem Jahr 2018 dar. Ansonsten lagen wir mit Team 1 meist zwischen Platz 8 und 10.

 

Philosophie:
Wir möchten grundsätzlichem jedem die Möglichkeit bieten Fußball zu spielen und alle Vorteile der Gemeinschaft / Kameradschaft zu nutzen. Daher bieten wir mit zwei aktiven Mannschaften nun seit mehreren Jahren für jeden etwas.

Unsere sportlichen Ambitionen liegen derzeit nicht bei Meisterschaften oder Aufstiegen - natürlich gehört ein gewisser Erfolg im Sport und in der Gemeinschaft dazu -
jedoch gilt unser Hauptaugenmerk auch dem Erhalt und der Sicherstellung des Fußballs beim TSV Oberlenningen. Hierzu zählt auch das überdurchschnittliche Engagement im Jugendbereich.

Grundvoraussetzung hierfür ist jedoch das sich jedes Abteilungsmitglied ebenfalls ehrenamtlich einbringt und bei Veranstaltungen oder Tätigkeiten mithilft.
Eine gewisse Vereinsloyalität setzen wir voraus und leben diese auch vor.

Wir bezahlen KEINE Spieler - Wer wegen Geld zu einem anderen Verein wechselt war bei uns schon immer falsch.

Ein Traditionsverein wie der TSV Oberlenningen lässt sich immer nur in seiner Gesamtheit und Geschichte betrachten. Es wäre vermessen über einen Zeitraum von 2-3 Jahren zu denken, daher fordern wir ebenfalls ein gewisses Traditionsempfinden der Mitglieder.

Über 90% unserer aktiven Spieler und Trainer lebt direkt in Lenningen und ist auch hier fußballerisch aufgewachsen. Für uns alle gilt eine Heimatverbundenheit, die wir ebenfalls durch unser Engagement im Verein untermauern.